Ich kann Mathematik

Mathematik entwicklungsorientiert

HOME

SUCHEN

SUCHEN

PLANEN

PLANEN

SPINNE

SPINNE

DRUCK

Lernmodul M0014

Ziele

Aufgaben

Dokumente

Lernaufträge

Materialien

Arbeitsblatt

Stichworte

ausschließen
Klecksaufgabe
magischesQuadrat
Puzzle
schriftlich
Stellentafel
Stellenwert
subtrahieren

Bilder

Grafik: P. Geering



Additions- und Subtraktionspuzzles

M0014
Wie lauten die Rechnungen?

ZIEL

Additionschritte erklären

MATERIAL

Arbeitsblatt, Ziffernkarten
Additionschritte erklären

BESCHREIBUNG

Die Aufgabe besteht darin, mit den Ziffernkärtchen Rechnungen gemäß der Vorlage zu legen. D.h. jede Ziffer wird genau einmal benötigt.
Die gefundenen Rechnungen werden notiert und verglichen.

Spielform:
Puzzlevorlagen vergrößert und auseinander geschnitten an Gruppen abgeben. Welche Gruppe findet in 30 Minuten am meisten verschiedene Lösungen?

Nach der festgelegten Zeit heftet jede Gruppe ihre Lösungen an die Tafel. Gegenseitig wird kontrolliert. Für jede falsche und jedes Paar gleicher Lösungen einer Gruppe gibt es einen Punkt Abzug.

Kopiervorlage: Arbeitsblatt

EINORDNUNG

Ablage
Operationen, schrittweise addieren
Schuljahre
3 - 6
Zeitaufwand
länger, Lektion, Lernziel
Anforderungen
erweitert, zusätzlich
Sozialformen
Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit, Lehrerinterview
Modultyp
Baustein

DIFFERENZIERUNG

Wer hat die dem Puzzle zu Grunde liegenden
Rechenverfahren verstanden, probiert mit System?

Die Puzzles eignen sich dazu, im Interview das Verständnis von Stellenwert und Rechenverfahren zu erfassen.

Hilfen:
- Puzzles einzeln bearbeiten, Überlegungen notieren
- Einzelne Ziffern vorgeben
- Nur Differenz zu richtigen Lösungen bewerten
- Welche Ziffern können wo NICHT stehen?


ERWEITERUNG
- Welche Puzzles haben mehrere Lösungen?
- Wie viele verschiedene Lösungen haben sie?
- Worin unterscheiden sich die verschiedenen Lösungen?
- Wer kann neue Puzzles erfinden?

STICHWÖRTER

ausschließen, Klecksaufgabe, magisches Quadrat, Puzzle, schriftlich, Stellentafel, Stellenwert, subtrahieren

LITERATUR

Lichtenberger: Spiele mathematisch. Cornelsen 1986, S.19