Blättern:  

Ich kann Mathematik

Mathematik entwicklungsorientiert

HOME

SUCHEN

SUCHEN

PLANEN

PLANEN

SPINNE

SPINNE

DRUCK

Thema z118

Ziele

Dokumente

Materialien

Stichworte

Einzelarbeit
halbschriftlich
Mächtigkeit
Operationstabelle
operativesÜben
Platzhalter
Rechenpyramide
Sicherheit
Spielfeld
Spielform
Zahlenmauer



Geläufigkeit im Einspluseins

z118

BESCHREIBUNG

Für die „Geläufigkeit“ sind Trainingseinheiten zusammengestellt, die einmal eingeführt, sich für die Arbeit an Stationen während des ganzen Schuljahres eignen. Ihre wichtigsten Ziele sind:


• Anzahlen bis 6 erkennen, bis 20 abzählen
Bsp. Punktespiel M0338 aus e107
• Zahlen bis 20 in Summanden zerlegen
Bsp. Schüttelrechner M0236 aus e110
• über das Einspluseins geläufig verfügen
Bsp. Kartenpaare M0129 aus e114


Bis zu fünf Knöpfe, Plättchen oder Punkte sollten direkt ohne abzuzählen erkannt, größere Mengen zerlegend (bündelnd) erfasst werden. Das Addieren und Subtrahieren im Zahlenraum bis 20 (Einspluseins) gehört zu den grundlegenden Fertigkeiten des Rechnens. Mit der Zeit sollten die Rechensätze des Einspluseins abrufbar zur Verfügung stehen. Nicht alle Kinder erreichen dieses Ziel im ersten Schuljahr. In Anbetracht der unterschiedlichen Entwicklungsstände ist das nicht verwunderlich und auch kein Problem – sofern das Einspluseins auch in den folgenden Schuljahren bewusst gepflegt wird. Auch Kinder, die am Ende des 1. Schuljahres schon gut rechnen knnen, müssen diese Fertigkeit in den folgenden Jahren weiter pflegen. Jede Fertigkeit geht mit der Zeit verloren, wenn sie nicht oft genug angewandt oder trainiert wird.
über das Einspluseins  geläufig verfügen

EINORDNUNG

Ablage
Operationen, sicher addieren
Schuljahre
1 - 3
Anforderungen
grundlegend